Kaufvertrag für Autokauf – hier die Kaufverträge der großen Autobörsen zum Download

Kaufvertrag Auto: Mit Kaufvertrag Auto-Kauf absichern

Wenn ein neuer Gebrauchtwagen her muss oder das alte Schätzchen verkauft werden soll, gibt es viele Aspekte zu beachten. Ansonsten kann es schnell in einer Katastrophe enden, wenn sich die Gegenseite auf mündliche Aussagen beruft. Mit einem Auto Kaufvertrag von autoscout24.de oder mobile.de kann so etwas nicht passieren. Er deckt alle rechtlichen Aspekte ab, sodass sich am Ende jede Partei über die Bestimmungen der Fahrzeugübergabe im Klaren ist.

Welche Inhalte gehören in den Auto Kaufvertrag?

Um sicherzustellen, dass der Auto Kaufvertrag auch wirklich das richtige Fahrzeug meint, muss dieses detailliert beschrieben werden. Ebenso müssen auch Käufer und Verkäufer zweifelsfrei identifiziert werden können. Der Kaufvertrag für das Auto muss also folgende Punkte beinhalten:

  • Name, Anschrift und Alter (um Geschäftsfähigkeit nachzuweisen) von Käufer und Verkäufer
  • Farbe, Hersteller, Modell, Schlüsselnummer des zu kaufenden oder zu verkaufenden Fahrzeugs
  • Bestätigung über den Zustand des Autos, beispielsweise Unfallfreiheit und Kilometerzahl

  • Unterschriften beider Vertragsparteien




====>Hier gehts zum Kaufvertrag von mobile.de<====


>>>>>>>>Hier gehts zum Kaufvertrag von AutoScout24.de<<<<<<<<>

>>>>Hier gehts zum ADAC Kaufvertrag<<<<<

Wird der Auto Kaufvertrag auf diese Weise gestaltet, so kann man sich im Falle einer Reklamation darauf berufen. Hat der Verkäufer beispielsweise dafür unterschrieben, dass das Fahrzeug unfall frei ist, so muss er für das nachträgliche Entdecken von Unfallschäden haften. Der Auto Kaufvertrag hat auch vor Gericht bestand.

Kaufvertrag Auto – sonst kann es in die Hose gehen

Würde man ohne Kaufvertrag ein Auto kaufen, so kann das unter Umständen zu großen Problemen führen. Stellt man nachträglich fest, dass das Fahrzeug einen Unfall hatte oder an der Kilometerzahl gespielt wurde, so hat man gegen den Verkäufer nichts in der Hand. Auch als Verkäufer des Fahrzeugs kann es zu Problemen kommen:Schließt man es im Auto Kaufvertrag nicht aus, so muss man auch privat 12 Monate Gewährleistung geben.

Außerdem wirkt sich der Kaufvertrag fürs Auto auf den Handel aus. Ein Händler, der vor einem solchen Vertrag zurückschreckt, hat in der Regel etwas zu verbergen. Gibt er seine Daten und seine Unterschrift jedoch freiwillig, so kann man als Käufer beruhigt sein. Denn wenn dann etwas mit dem Fahrzeug ist, hat man den Auto Kaufvertrag als Beweis und kann sich im Zweifelsfall darauf berufen.

Auf unserer Seite haben wir einige Abzocktricks zusammengefasst, auf die sie dennoch immer Acht geben müssen. Bitte nehmen Sie sich die Ratschläge zu Herzen, bevor Sie einen neuen Gebrauchtwagen kaufen.

Hinterlasse eine Antwort